EÖB - Kinder und Jugend - Aschendorf

Herzlich Willkommen auf der Hompage der Evangelischen Öffentlichen Bücherei - Kinder und Jugend - Aschendorf

1376057011.xs_thumb-

Liebe Leseratten und Bücherwürmer,

im Gemeindehaus der ev.-luth. Kirchengemeinden Aschendorf findet statt:
 
                                           KINDERSTUNDE
                                        Für Kids ab 2 Jahren
                                   (mit und ohne Begleitung)

Wir wollen einen schönen Nachmittag verbringen,lesen,spielen,malen und basteln.
In unserer Bücherei könnt ihr stöbern und gemeinsam mit anderen Kindern jede
Menge Spaß haben.

Habt ihr Lust? Dann schaut vorbei:

                                 Jeden Freitag von 16 Uhr bis 17:30 Uhr


Eckdaten (Name und ggf. Handynummer) senden per Mail an kirchemitkindernasd@web.de und ihr werdet in dem Verteiler und, wenn gewünscht, der WhatsApp- Gruppe aufgenommen und auf kurzem Wege über Termine und Aktionen informiert.

Wir freuen uns auf euch !!!


1376057011.xs_thumb-

Hallo liebe Leseratten und Bücherwürmer,

beim letzten KiGo-Bü Nachmittag haben wir ein paar von unseren neuesten Errungenschaften vorgestellt.

Jaaaa, wir waren einkaufen!!!! 

Und zwar:
Neu in der Familie: Chamäleon Ottilie
von Andrea Schomburg (Autor), Barbara Scholz (Illustrator)
 

Paul und Anna Sausebier hätten furchtbar gern ein Tier. Doch ihre Eltern sind dagegen. Was sie dabei alle nicht wissen: es versteckt sich längs bei ihnen ein Tier im Haus. Das Chamäleon Ottilie kann sich perfekt seiner Umgebung anpassen und wird daher erst bemerkt, als es plötzlich seine Farbe nicht mehr ändern kann. Es bleibt grünkariert. Schnell sucht Ottilie nach einem guten Versteck...

Krümel und Fussel - Immer dem Rüssel nach
von Judith Allert (Autor), Joëlle Tourlonias (Illustrator)
 

Für die beiden Wollschweine Krümel und Fussel gibt es nichts Schöneres, als sich stundenlang im Schlamm zu suhlen - bis sie eines Tages vom Fernweh gepackt werden. Sie wollen wissen, was das leuchtende Ding am Himmel ist, das sie entdeckt haben. Ihre Neugier ist stärker als ihre Angst...

Ein Zebra als Ehrengast
von Steve Smallman (Illustrator), Sandra Margineanu (Übersetzer)

 
„An das klügste und wunderschönste Tier der Savanne.
Bitte sei heute Abend der Ehrengast bei meinem Festmahl.“
Von Seiner Königlichen Hoheit Löwe (König der Savanne)
Zebra ist ganz aus dem Häuschen, als er diese Einladung erhält, und das von keinem Geringeren als vom König selbst. Doch Zebras Freund Elefant ist skeptisch und vermutet, dass mehr hinter Löwes Einladung steckt, als es zunächst den Anschein hat …
                                                                  (Texte entnommen von www.amazon.de)
 
Es war wieder mal total und lustig und freuen uns wie immer aufs nächste Mal.

Übrigens fällt der Termin am 15. April aus. Das das der Samstag vor Ostern.

Liebe Grüße
Euer Büchereiteam

1376057011.xs_thumb-

Liebe Leseratten und Bücherwürmer,


wir hatten wieder viel Spass mit Euch und Euren Eltern.

Diesmal (19.11.2016) hatten wir das Thema: "Heute bin ich" (von Mies van Hout). In dem Buch geht es um "gefühlvolle" Fische. Wundervoll gemalte Fische drücken ihre Launen aus. Ob einsam, zornig, scheu...sogar verliebt.

Wir haben über Gefühle und Stimmungen geredet, Grimassen gezogen, gelacht, "gegrummelt", "geweint" und vieles mehr. 

Wer hätte gedacht, dass es soooo viele Emotionen gibt?!


Liebe Grüße
Euer Büchereiteam
1376057011.xs_thumb-

Liebe Leseratten und Bücherwürmer!

Yeah, heute war wieder was los...

  Singen, Spielen, Schwungtuchtanzen, Picknick im Freien, Buchausleihe...

  Kindergottesdienst mit Büchereiveranstaltung...

In der Bibel gibt es viele Psalmen. Wisst ihr was ein Psalm ist? Das ist ein hebräisches Wort für Lied.

Wir haben uns für heute den Psalm 104 (in freier Übersetzung) rausgesucht:

                 Ihr Menschen groß und klein, lobt alle Gott und danket ihm.

                         Er hat den Himmel ausgespannt wie ein Zelt.

                            Wind und Luft zum Atmen schickt er uns.

                                   Er hat die Erde fest gegründet.

                                 Berge und Täler hat er erschaffen.

                              Er ist ganz hell, das Licht ist sein Kleid.

                     Das Feuer, warm und stark, dient ihm zu jeder Zeit.

                            Er hat dem Wasser seine Grenzen gegeben.

                     Er lässt die Quellen sprudeln – Wasser zum Leben.


Luft, Wasser, Feuer und Erde sind nötig, damit Leben möglich ist…sie sind die Schöpfungen Gottes, damit wir gut leben können.

Nächste KiGo-Bü-Veranstaltung am 18. Juni 2016 von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr


Wie immer freuen wir uns auf Euch,
bis bald
Euer Büchereiteam
1463847260.medium

Bild: Annegret Janning

1376057011.xs_thumb-
1461350462.medium_hor

Bild: Annegret Janning

Liebe Leseratten und Bücherwürmer,


am 16.04.2016 haben wir im Kindergottesdienst sehr viel über die Taufe erfahren. Es ging sogar in die Kirche und das Taufbecken wurde begutachtet.
Natürlich wurde auch wieder gesungen und getanzt.

In der Bücherei wurde besonders auf zwei Medien hingewiesen:
   

Kommt denn da auch Shampoo rein? Elke Voigt; Ill. von Anna Karina Birkenstock

Eine Erzählung zur Taufe für Kinder und Erwachsene und grundlegende Erläuterungen zu ihrer Bedeutung. Geeignet für Eltern und Kinder, die Orientierung in Fragen zur Taufe suchen.

Zum Taufen nimmt man Wasser ohne Seife von Ursel Scheffer und Jutta Timm

Florian mag es gar nicht, wenn ihm die Haare gewaschen werden. Und als Anne behauptet, die Taufe würde mit Seifenwasser vollzogen, ist es mit Florians Freude auf das Fest aus. Als die Gäste kommen, ist auch sein Patenonkel Jakob dabei. Der sieht, dass Florian Kummer hat und kann ihm helfen...         
 Ein schönes Bilderbuch zum Ansehen und Vorlesen, zum Nachfragen und Nachdenken. Geeignet zur Vorbereitung auf die Taufe, aber auch zum späteren Erinnern und Vertiefen des Erlebten.

http://www.willkommeningotteswelt.de/taufe/buchtipps-zur-taufe.html

Nächster Termin:  Samstag, den 21.05.2016 von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr


Bis zum nächsten Mal...wir freuen uns...

Euer Büchereiteam
1376057011.xs_thumb-
1458657755.medium_hor

Bild: Annegret Janning

Liebe Leseratten und Bücherwürmer


am Samstag, den 19.03.2016 war es wieder soweit...so viel Unterhaltung und Spaß!

14 Kinder waren gekommen um beim Kindergottesdienst dabei zu sein.
Themen waren Palmsonntag / Gethsemane / Kreuzigung / Auferstehung. Es wurde gesungen und gelacht und mit anschließender kleiner Pause zum Stärken ging es in die zweite Runde:

Unser Büchereiteam hat sich für diesen Nachmittag folgendes einfallen lassen:

                           Bilderbuchkino

                                        Der Tigerprinz
                                   von Chen Jianghong

Hier wurde eine Geschichte aus dem Reich der Mitte erzählt: Die Jungen einer Tigermutter wurden von Jägern getötet. Nun greift die Tigern alle Menschen an und wird zu einer großen Gefahr.
Der König des Landes wird aufgefordert seinen Sohn der Tigerin zu überlassen, denn dann würden die Angriffe des Tieres aufhören.
Die Tigerin nimmt sich des kleinen Jungen, Wen, an. Wen ist ganz furchtlos und wird von der Tigerin wie ihr eigenes Junges behandelt. Sie lehrt ihn, was kleine Tiger alles  können und wissen müssen.
Die königlichen Eltern machen sich natürlich große Sorgen um Wen. Sie wissen ja nicht, wie die Tigerin sich gegenüber ihrem Sohn verhält.
Vor lauter Kummer schicken sie ihre Soldaten aus...

...wenn Ihr wissen wollt wie die Geschichte weiter geht, dann kommt vorbei.
Das Bilderbuch kann gerne bei uns ausgeliehen werden.

Wir wünschen Allen schöne Ostern und vieeeele bunte Eier!

                Den nächsten Termin bitte wieder vormerken:
           Samstag, den 16.04.2016 um 15.00 Uhr
bis 16.30 Uhr

Wie immer freuen wir uns,
bis bald

Euer Büchereiteam
1376057011.xs_thumb-
1456056862.medium_hor

Bild: Annegret Janning

Liebe Leseratten und Bücherwürmer


Samstag...20. Januar 2016...erster KiGo mit Büchereiveranstaltung...

Nach dem Kindergottesdienst und einer kleinen Pause mit Tee und selbstgebacken Keksen, sowie Tanz und Gesang ging es bei uns in der Bücherei weiter...

Aus dem Buch "Kleine Helden - starke Typen", Geschichten, die stark machen von Angelika Bartram und Jan-Uwe Rogge wurde vorgelesen.

Flut, das kleine Seepferdchen hat in dieser Geschichte die Hauptrolle gespielt.
Wir haben Harry, den Hummer mit den dicken Scheren und seinen starken Hummerpanzer, kennengelernt. Harry ist der große Freund von Flut. Und Stella, ein korallenrot schimmerndes Seesternchen. Sie möchte mit Flut Freundschaft schließen. Bis es allerdings dazu kam, mussten die Beiden so einiges unternehmen.

Nach dem spannenden Abenteuer von Flut, Harry und Stella konnten unsere kleinen und großen Besucher noch gemütlich in der Bücherei stöbern.

Das gesamte KiGo- und Büchereiteam freut sich bereits auf das nächste Mal.

            Termin bitte vormerken: 19.03.2016 ab 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Liebe Grüße
Euer Büchereiteam


1376057011.xs_thumb-

Hallo liebe Leseratten und Bücherwürmer,


                                       wir wünschen Ihnen/Euch
                                   ein gesegnetes Weihnachtsfest
                              und einen "Guten Rutsch ins Neue Jahr"

Am gestrigen Samstag sind unsere Kindergottesdienst- und Büchereibesucher schon ganz schön in Weihnachtsstimmung gekommen.
Der Duft von frisch gebackenen Waffeln zog durchs Gemeindehaus und es wurden weihnachtliche Lieder gesungen.

Im KiGo ging es um das Thema "Ohne Josef geht es nicht. Eine weite Reise steht bevor".
Im Anschluss wurden die Waffeln und Getränke angeboten und zu Weihnachtsliedern getanzt.

Danach ging es mit unserer Büchereiveranstaltung weiter:

                                              Kamishibai
            (ein tragbares, ursprünglich aus Japan stammendes Erzähltheater)
                                        Jesus wird geboren
                                         Bildkarten illustriert von Petra Lefin; nach Lukas 2,1 - 20

Und die Zeit der Ausleihe wurde von allen kleinen und großen Besuchern fleissig genutzt.

Der Nachmittag endete mit einer kleinen Weihnachtsgabe für die Kinder und abschliessendem gemeinsamen Singen.


Liebe Grüße,

Euer Büchereiteam

Bild: Annegret Janning

1376057011.xs_thumb-

Hallo liebe Leseratten und Bücherwürmer,

es war wieder so weit:

                     KiGo mit Büchereiveranstaltung

Heute haben wir die Geschichte „Und was kommt nach tausend? von Anette Bley erlebt und zwar als Bilderbuchkino.

Eine Geschichte vom Abschiednehmen, über das Leben und den Tod, über Freundschaft, Indianer, das Altwerden und natürlich über Zahlen.

Lisa und Otto sind richtig gute Freunde, sind am liebsten im großen Garten und wohnen mit Olga auf einem Bauernhof.

Die Beiden zählen gerne, essen Notkekse und schauen sich zusammen den Sternenhimmel an.

Otto weiß viel über den Garten, z. B. dass sich Gras auf dem Kompost in Erde verwandelt, wie aus klitzekleinen Samenkörnchen ganze Bäume wachsen und wie die Bienen den Honig sammeln.

Sie reden über Indianer und deren Bräuche und spucken Kirschkerne auf Teller.

Bis eines Tages Otto zu schwach ist um in den Garten zu kommen...

Anschließend haben wir uns Gedanken darüber gemacht was nach dem Tod passiert. Ob wir durch einen Tunnel auf ein Licht zu gehen, als Schutzengel umherfliegen, uns in einem wundervollen Garten befinden, als heller Stern am Nachthimmel scheinen oder ins Nichts gehen. (Auszug aus dem Buch "Wo gehst du hin, Opa" von Brigitte Endres)

Nächster Termin: 19.12.2015 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

                 Neuer Lesestoff ist eingetroffen - Stöbern erwünscht

Liebe Grüße,

Euer Büchereiteam

1448130565.medium

Bild: Annegret Janning

1376057011.xs_thumb-

Hallo liebe Leseratten und Bücherwürmer,

es war wieder ein toller Samstag-Nachmittag im Gemeindehaus...

Kindergottesdienst und anschließend Veranstaltung bei uns in der Bücherei

Unser Thema für diesen Samstag: Wir basteln eine Wörterdecke für „Wildfang“

Kennt einer von Euch die Geschichte „Zuhause kann überall sein“ von Irena Kobald?

Wir haben „Wildfang“ kennen gelernt. Ein Mädchen, das in einem Land wohnt, wo Krieg herrscht. Ihre Tante flieht mit dem Mädchen in ein neues Land. Hier gibt es Sicherheit, aber alles ist anders: die Menschen, die Nahrung, die Geräusche, die Tiere, die Pflanzen sogar der Wind.

Am schlimmsten fühlt sich der kalte Wasserfall aus fremden Worten an.

Deshalb zieht sie sich in ihre eigene Welt, unter ihre warme Decke aus Worten und Geräuschen, in ihrer eigenen Sprache zurück.

Bis sie ein Mädchen im Park kennenlernt. Ab da verändert sich alles...es entwickelt sich eine Freundschaft und dieses Mädchen bringt ihr Worte bei. Nach und nach werden fremde Worte zu vertrauten Wörtern. Das geht nicht schnell, denn es gibt so viele...und genau da knüpfen wir an.

„Wildfang“ hat schon ein paar neue Worte gelernt. Sie verbindet diese neuen Worte zu einer Wörterdecke in der sie sich wohlfühlen möchte.

Auf den Fotos könnt Ihr gut erkennen, welche Worte wir „Wildfang“ beibringen möchten, damit die „Decke“ noch größer wird.

So groß, dass sie sich darin einkuscheln kann und sich auch hier, im neuen Land, irgendwann wie Zuhause fühlt.

Nächster Termin: Samstag, den 21. November 2015

                          von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr KiGo / Büchereiveranstaltung

Liebe Grüße,
Euer Büchereiteam
1445100453.medium

Bild: Annegret Janning

Weitere Posts anzeigen